Wie du mit Selbst-Wertschätzung dein Leben ins Glück und ins Gleichgewicht bringst

fotolia_50127389_xsWIE DU MIT SELBST-WERTSCHÄTZUNG DEIN LEBEN INS GLÜCK UND INS GLEICHGEWICHT BRINGST

BLOG AUCH ALS AUDIO

 

WENN DU LIEBER HÖRST…HIER GIBT’S DEN BLOG ALS PODCAST DIREKT AUF DIE OHREN.

 

Ich freu mich, dass du diesen Beitrag liest (oder hörst), denn irgendwas in dir, sehnt sich scheinbar nach Ausgleich und angelockt durch den Begriff Wertschätzung, wünscht du dir sicher, dass es leicht geht und dich füllt. Genau das, möchte ich hier vermitteln.

Selbst-Wertschätzung ist der Weg, der Liebe in dir Raum zu geben.

Denn sie ist die Energie, die alles ausgleichen kann. Das soll sich jetzt nicht esoterisch abgehoben anhören, es ist einfach diese einfache Botschaft. Mehr ist es nicht. Liebe heilt! Doch viele Menschen erwarten die Liebe von anderen Menschen. Sie erwarten Verständnis, Respekt, Frieden, Zuwendung usw. aber sind nicht in der Lage, sich selbst gegenüber so zu verhalten.

  • Wenn ich Verständnis erwarte, dann gilt es erst mal mich selbst zu verstehen.
  • Wenn ich Respekt erwarte, dann gilt es erst mal mich, meinen Körper, meine Bedürfnisse zu respektieren und zu achten.
  • Wenn ich Frieden erwarte und Konflikten aus dem Weg gehen will, dann gilt es erst mal mich selbst zu be-friedigen mit Dingen, die mir gut tun – mit mir zu-frieden zu sein.
  • Wenn ich Zuwendung erwarte, dann gilt es erst mal mich abzuwenden und mir zu zuwenden, um mit mir allein sein zu können und mich allein ganz zu fühlen.

All diese Handlungen sind pure Selbst-Wertschätzung und bringen dich in die Selbstliebe. Und das ist der Frieden und die Freiheit, nach der du suchst. Nirgendwo anders wirst du die finden. Das ist die Voraussetzung für gelingende Beziehungen und ganzheitliche Erfolge aller Art.

Mit Wertschätzung, an erster Stelle dir selbst gegenüber, kannst du vieles in dir ausgleichen und somit etwas im Außen in deine gewünschte Richtung bewegen.

Du bist damit nicht mehr ohnmächtig, sondern übernimmst (wieder) das Steuerrad – gehst in die Eigenverantwortung. Indem du entscheidest, was du willst und so handelst, dass es dir gut geht, überlässt du Entscheidungen nicht mehr deinem Umfeld, sondern legst selbst fest, was du wirklich willst. Das ist kein weit verbreiteter Egoismus, das ist EigenSinn und pure Selbst-Wertschätzung. Du tust es selbst und erwartest es nicht. Wer nicht entscheidet, überlässt seine Entscheidungen der Masse. Und wie die Masse derzeit denkt, ist unübersehbar!

Das Äußere folgt dem Inneren und deswegen ist es so wichtig, dass die Einstellungen unserer Lebensmaschine auch dem entsprechen, was heraus kommen soll.

Ein sehr wertvolles Naturgesetz, das uns hilft, aufzuzeigen, was in uns im Ungleichgewicht ist, ist das Spiegelprinzip. Das besagt, dass alles, was wir in unserer Umwelt und im Umfeld wahrnehmen, der Spiegel unserer inneren Einstellung ist. Und das gilt positiv, wie negativ. Und da kann ich noch so oft, andere für etwas verurteilen oder beschuldigen, der Spiegel lügt nicht.

Eigenverantwortung ist der bewusste Blick in den Spiegel und Selbst-Wertschätzung die Handlung, das Bild in Liebe zu verwandeln.

Wenn ich glaube, Selbständigkeit ist mühsam und keiner unterstützt mich, dann ist das keine zufällige Tatsache, sondern das Resultat meiner Gedanken. Und dieses Bild zeigt sich im Außen. Die Grundregel des Spiegelprinzips lautet: Nur was in mir ist, kann ich im Außen erkennen. Wäre es nicht in mir, würde ich es nicht wahrnehmen. Und so erkennst du auch Stärken in Menschen, die du gerne hättest.

Es gibt nicht ein Bild oder eine Welt, sondern dein Bild oder deine Welt. Deswegen kannst du auch die Welt verändern!

Die innere Einstellung erzeugt deine äußere Realität. Deswegen ist es so wichtig, das Innere ins Gleichgewicht zu bringen. Und das gelingt über die Selbst-Wertschätzung. Das Handeln wird damit zu einer ehrlichen, authentischen und wirksamen Handlung. Dieses Handeln erzeugt Ausstrahlung, weil sie von innen kommt – mit deinem Seelenweg übereinstimmt.

Die äußere Realität erzeugt oder verändert nicht die innere Realität, sie beeinflusst nur deine Gedanken und somit die Einstellungen. Deswegen werden wir auch nicht glücklicher, wenn wir Bedürfnisse durch materielle Dinge zu decken versuchen. Weil wir eben beeinflusst werden, ist es wichtig, in einem Umfeld zu sein, das stärkt und dich bei deinen gewünschten Unternehmungen unterstützt. Auch da hast du die Verantwortung!

Wertschätzung ist meine Lebensbotschaft für den Frieden und die Freiheit im Inneren, wie im Außen.

Weil uns das Umfeld stärkt und unterstützt und weil wir selbst Umfeld für andere sind, ist für mich das „ICH GLAUB AN DICH!“ so ein wichtiger Beitrag an meine Mitmenschen. Jeder Mensch, braucht mindestens einen Menschen, der an ihn glaubt. Einen solchen Menschen in deinem Umfeld zu haben, lässt dich viel leichter vorankommen. Bevor ich es erwarte, muss ich es selbst tun. Und an jemanden zu glauben, setzt voraus, dass du ihm dein Vertrauen schenkst, dass er seinen Weg findet, egal, wieviel Umwege er geht.

Scheitern ist kein Misserfolg, sondern nur eine neue Klarheit und Chance weiter voran zu kommen.

taschenFür Menschen, die aktiv in die Wertschätzung gehen möchten, habe ich im letzten Jahr die Wertschätzungskampagne ins Leben gerufen. Es gibt bereits einen Shop mit Wertschätzungsmitteln, die Menschen stärken sollen, ihr Leben, ihre Natur, ihre Ideen, ihre Visionen zu leben. Und wichtig dabei, erst sich selbst wertzuschätzen, sonst kommt die Wertschätzung beim anderen nicht in vollem Umfang an. Du kannst aktiv mitmachen und dich und dein Umfeld stärken! In der Wertschätzungskampagne wird es bald noch weitere Aktionen geben, u. a. den Wertschätzungskarten-Schreibflashmob ihr dürft gespannt sein! 🙂

Auch in der Selbständigkeit darf die Selbst-Wertschätzung nicht fehlen.

Weil ich selbst erfahren habe, wie gewinnbringend dies für meine Verwirklichung und die Entfaltung meiner Potentiale ist – nicht nur die kreativen, vor allem die Lösungspotentiale, habe ich ein Selbst-Wertschätzungs-Werkzeug erschaffen – Die Innere Firma.

Wertschätzung… für mich ein Lebensthema, das mich füllt, begeistert und inspiriert, neue Wege zu kreieren, um die Wertschätzung in der Welt zu erhöhen. Ich bin ganz und gar dabei… in Hülle und Fülle! Und du?

Alles Liebe!

Mohni

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe liebe Mohni,

    das ist ein wundervoller Artikel, der vielen Menschen sicher Mut macht und motiviert, ins INNERE zu schauen.
    Beide Daumen hoch.

    LG, Sabine

    • Vielen Dank, liebe Sabine!
      Für Menschen, wie uns, die Wertschätzung schon voll und ganz leben, fühlt sich das leicht an. Ja, ich möchte ganz vielen Menschen Mut machen: Selbst-Wertschätzung ist kein Zauberspruch, sondern eine ganz einfache Handlung, die mitten ins Herz geht. Schön, dass du mit deiner Aktion, auch Selbst-Wertschätzung in die Welt bringst.
      Auf noch viel mehr solcher Sachen!!! 😉

      Alles Liebe!
      Mohni

  2. Hallo liebe Mohni,
    den Artikel habe ich wohl heute gebraucht da es gerade jetzt bei mir um dieses Thema geht Selbstbewußtsein und Wertschätzung.
    Es hat mich sehr angesprochen und sehr sehr gut getan da ich arbeitslos bin und daher dieses Thema präsent ist.
    Vielen vielen Dank und weiter so
    Lieber Grüße aus Nürnberg
    Uschi

    • Liebe Uschi,
      schön, dass ich dir damit was Gutes tun konnte. Die Selbst-Wertschätzung ist soooooooo wichtig! Es ist so wichtig, dass wir uns alle (wieder) als Schöpfer und nicht als Opfer sehen. Und das können wir nur selbst!

      Danke für dein schönes Feedback!

      Alles Liebe!
      Mohni

Schreibe einen Kommentar